Stilllesung

Der Herr Spitzer hat ein prima Buch geschrieben. Das hatte er schon vorher, denn dies ist die neue, überarbeitete Ausgabe. Es ist mit einer Prise Humor versehen, hat einen lockeren Ton und benennt ziemlich viele Wahrheiten. Ab und zu wird auch mal ein ernstes Wort an die Eltern gerichtet, aber das wirkt verständnisvoll und nie belehrend.

Der erste und zweite Teil sind erst einmal sehr informativ und mit einigen Fallbeispielen zunächst eher darauf angelegt, sich für das Thema zu sensibilisieren. Wer sich als Eltern ganz gut selbst kennt, hat sich auch schon bei der ein oder anderen Erziehungsfalle ertappt. Das hat dann zwar nicht so treffende Bezeichnungen gehabt wie zB „Nagut-Falle“ oder „Eskalationsfalle“, aber blöd fühlte es sich trotzdem an. Ich habe im Alltag schon oft bemerkt, dass dieses wiederholte Gerede von zB Zähneputzen und Anziehen nicht den gewünschten Erfolg hat. Es ist also nicht neu, was Herr Pfitzer uns da aufgeschrieben hat, trotzdem schon mal gut zu wissen, warum das so erfolglos bleibt und wie das bei den lieben Kleinen so ankommt.

Richtig spannend wird es dann aber im dritten Teil. Hier kommt das praktische Handwerkszeug, um nicht mehr in die Erziehungsfallen zu tappen und aus diesen blöden Kreisläufen von Reden, Ermahnen, wieder Reden, Sauerwerden, womöglich irgendwann Meckern und Schimpfen herauszukommen. Ich weiß inzwischen einiges über Handlungsorientierung und dass ich den Alltag besser in kleine Spiele verwandele. Und ich weiß jetzt auch so manches darüber, dass meine Aussagen bei der Maus präziser werden müssen und wie sich ein Vertrauensvorschuss auch bei meinem dreijährigen Mäuserich schon positiv auswirkt.

Vielleicht waren es Glückstreffer und Maus und Mäuserich ohnehin gut drauf. Ich bilde mir trotzdem ein, mein verändertes Verhalten lässt die sonst so nervenden Dauerthemen inzwischen reibungsloser ablaufen. Das macht mich, die Mäuse und dadurch auch den Tag entspannter und das ist schließlich das erklärte Ziel des Buches. Mein Fazit: Lesenswert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s