Ein „Sat Nam“ fürs Baby

image

Ich war heute bei meinem ersten Termin für das Rückbildungsyoga mit Baby. Nachdem ich den Kurs auch schon mit der Maus damals besucht hatte und ein anderer Kurs mit dem Mäuserich zwar näher dran aber bei weitem nicht so schön  war, bin ich nun mit Minimaus zu meiner Yogalehrerin zurück gekehrt und habe mich gleich wieder sehr wohl gefühlt. Sie macht drei Rückbildungskurse je nach Alter des Babys. Man kann sie auch hintereinander buchen und sich so das Babyjahr mit anderen Müttern und Babys beim Yoga versüßen. Yoga macht mir ohnehin viel Spaß und so ist das für mich genau die richtige Mischung aus Nutzen und Freude. Meine Yogalehrerin ist zudem ausgebildete Kinderkrankenschwester und so wird der Kurs regelmäßig auch mit einer kleinen Fragerunde zum Stillen, Schlafen etc. ergänzt. Sehr praktisch, wenn man seine Fragen nicht erst beim Kinderarzt los werden muss….und gleichzeitig auch noch jede Menge aufbauende und liebevolle Worte mit auf den Weg bekommt…

Ich hatte zwar Zweifel, ob Minimaus mich „turnen“ lässt, denn sie schläft noch viel und das nur im Tragetuch oder auf dem Arm. Es lief jedoch erstaunlich gut. Den ersten Teil verschlief sie auf der Decke einfach, dann sah sie uns interessiert zu und während der Tiefenentspannung hat sie mit mir unter der Decke gekuschelt und dabei vor Müdigkeit schon kräftig geschnullert. Als sie dann zum Einschlafen doch lieber in die Arme und ins Tragetuch wollte, war die Kurseinheit für heute fast vorbei und ich habe nichts mehr verpasst. Minimaus hatte den Rest des Tages dann allerdings so viel Schlaf nachzuholen, dass sie glatt vergessen hat zu trinken. Sie wollte erst wieder abends etwas. Mal sehen wie dann die Nacht wird. Trotzdem tat es mir gut und ich freue mich über dieses kleine Highlight der Woche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s